Skip to main content

Sollte ich die Razer Naga Chroma Gaming Maus kaufen?

Sollte ich die Razer Naga Chroma Gaming Maus kaufen?

Die Razer Naga Chroma Gaming Naus verfügt über eine neue Ergonomie, die dem Vorgänger bis auf die 12 Daumentasten nur geringfügig ähnelt. Die Seitenteile lassen sich nicht mehr austauschen. Jedoch hat Razer bei allen drei Teilen, welche bei der alten Razer Gaming Maus auswechselbar waren einen guten Kompromiss finden können. Dank der Überarbeiteten Form liegt der Ringfinger sicher auf der Razer Naga Chroma und nicht auf dem Mauspad. Bei der Maus kommt ein Kunststoff mit aufgerauter Oberfläche zum Einsatz. Diese Oberfläche verleiht Euch einen festen Griff und ist größtenteils fettabweisend. Die Razer Naga Chroma verfügt auf der rechten Seite über ein Gummipad, welches Euch dabei hilft, die Maus sicher vom Mauspad heben zu können. Leider ist dieses Gummipad schmutzanziehend und benötigt regelmäßige Reinigung. Die beiden Maustasten sind nicht mehr geschwungen wie bei dem Vorgänger. Der Druckpunkt beider Tasten ist gut, allerdings etwas leichtgängig. Hier kommt es auf Euren persönlichen Geschmack an.

 

Die Naga verfügt über 3 große Gleitpads. Diese sind nur knapp von dem Gehäuse der Razer Gaming Maus abgehoben. Aufgrund dessen solltet Ihr über ein sehr ebenes Mauspad verfügen. Der bis zu 8200 DPI starke Laser Sensor tastet die Oberfläche des Mauspads zuverlässig ab. Dabei lässt sich die Abtastrate in 100 DPI schritten anpassen. Die Razer Naga Chroma wird mit einem stoffummantelten Kabel geliefert. Dieses verfügt über einen vergoldeten USB-Anschluss.

Aktuellen Preis finden

 

Razer Naga Chroma Gaming Maus

.Das Mausrad, die Zahlen der 12 Daumentasten und das Razer Logo sind beleuchtet. Alles in allem besticht die Maus durch ihr schönes Design. Dabei sind Die Daumentasten besonders für MMORPG Spieler attraktiv. Die Speziellen Neigungen der Daumentasten helfen Ihnen sich auch in hitzigen Gefechten gut auf den 12 Tasten zurechtzufinden.

 

 



Ähnliche Beiträge