Skip to main content

Welche ist die beliebteste Gaming Maus 2018?

Diese Tabelle zeigt die fünf beliebtesten Gaming Mäuse. Die Tabelle wird regelmäßig aktualisiert.

An dieser Stelle möchte ich sagen dass, nicht alle vorgestellten Produkte auch getestet wurden. Auf dieser Webseite werden sowohl eigene Gaming Maus Tests, als auch Gaming Maus Tests dritter analysiert und vorgestellt. Dabei fließt auch meine Persönliche Meinung mit ein. Ich selber verfüge über mehr als 18 Jahre Spielerfahrung und bin meiner Hardware gegenüber sehr Anspruchsvoll.

Auf dieser Seite versuche ich euch zu erklären wie Ihr die für euch passende Maus findet.

 

Du sitzt jeden so gut wie jeden Tag am Computer, ob du dabei arbeitest oder Zockst spielt keine Rolle.

In diesem Fall ist es Sinnvoll sich eine Gaming Maus zu kaufen. Gaming Mäuse sind auch für das Arbeiten wesentlich angenehmer als jedes vermeidliches Büro Maus. Natürlich bestätigen auch hier die Ausnahmen die Regel. Gaming Mäuse sind nicht nur sehr Strapazierfähig, sie sind auch sehr Präzise. Der handliche Umgang auch Handling genannt ist hier im Normalfall auch wesentlich besser. Teurere Modelle lassen sich auch auf die individuellen Bedürfnisse anpassen. Als Sahnehäufchen gibt es besonders bei aktuellen Modellen Sehr stark anpassbare Treiber indem die Tasten sogar mit ganzen Makros belegt werden können. Auch bei der Optik lassen Gaming Mäuse sich nicht lumpen. Es gibt nicht nur Formen und Farben in aller art. Auch eine RGB-Beleuchtung gehört zum aktuellen Standard einer gehobenen Gaming Maus.Gaming Maus Test

Lokal Gaming Mäuse Kaufen?

Geht Ihr in einen Laden um eine Gaming Maus zu kaufen gibt es natürlich vor- wie auch –Nachteile. Ein Vorteil welchen ich auch den meisten Leuten, die sich vorher nicht richtig mit der Materie auseinander gesetzt haben, zu nutzen rate. Ist die Tatsache, dass wir in einem Laden die Mäuse in die Hand nehmen können. Allerdings würde ich meine Hardware nicht in einen handelsüblichen Laden kaufen. Im Internet bei Amazon oder auch gerne von mir benutzt Mindfactory, bekommen wir einen ordentlichen Support und meistens auch noch einen deutlich geringeren Preis. Außerdem haben wir im Laden immer nur eine sehr begrenzte Auswahl und bis auf die Haptik keine weiteren Referenzen. Im Internet finden wir tausende verschiedene Angebote. Natürlich Lohnen sich hier wenn überhaupt nur wenige hundert. Aber wir finden auch meistens direkt viele Kunden Bewertungen welche uns weiterhelfen können. Leider gibt es auch hier schwarze Scharfe mit Fake Bewertungen.

 

Richtige Bewertungen von Fakes unterscheiden.

Viele Fake-Bewertungen sind offensichtlich. Hier finden sich oft viele Satzbaufehler. Das hängt damit zusammen, dass solche Fake-Bewertungen meistens im Ausland gekauft werden. Gibt es nur außerordentlich gute und außerordentlich schlechte Bewertungen lässt sich auch schon vermuten, dass die meisten guten Bewertungen Fake sind. Hier lohnt es sich die schlechten zu lesen. In dem Fall von Fake-Bewertungen finden sich meistens Leute die schreiben, dass sie das Produkt aufgrund vieler guter Bewertungen gekauft haben. Diese die guten Bewertungen aber nicht verstehen können.

Produkttester-Bewertungen

Oft finden sich auch sehr ausführliche Posts in den Bewertungen. Diese weisen meistens eine saubere Struktur mit einen Pro und Contra, sowie einen abschließenden Fazit am Ende auf. Diese Posts sind Normalerweise von Produkttestern welche das Gerät für einen Testbericht zur Verfügung gestellt bekommen und Anschließend behalten dürfen. Diese testberichte sind in der Regel positiv geschrieben, weisen aber auch die Probleme mit den Produkten auf. Aus meiner eigenen Zeit als Produkttester weiß ich, dass besonders kleinere Firmen welche sich noch in den Markt etablieren sich hier in die Tests der Produkttester einmischen und keine alt zu negativen Resultate akzeptieren.

 

Teuer VS Günstig

In meiner Zeit als Produkttester habe ich viele Gaming Maus Tests durchgeführt. In den meisten Fällen bieten euch die Teuren Geräte mehr Umfang, was die Funktionen und die Qualität angeht. Aber die Grundlagen welche Ihr zum Zocken braucht ist meistens auch schon bei Mäusen ab 45€ vorhanden. Bei vielen Mäusen zahlt Ihr einen hohen Aufschlag für den Markennamen und das Design. Allgemein ist die Preistendenz von qualitativ hochwertigen Produkten gestiegen. Gaming Mäuse wie die legendäre Logitech G518 sind heute selten zu finden.

Als Gamer kommt man leider nicht immer günstig davon.

Wollt Ihr ein optimales Spielerlebnis erfahren so müsst Ihr die richtige Hardware mitbringen. Somit ist der Kauf eines guten Gaming Rechners mit ordentlicher Grafikkarte und CPU nicht umgänglich. Aktuell gibt es viele YouTuber die Zeigen wie sie auf alter und schlechter Hardware aktuelle Spiele spielen. Das ist auch möglich, aber ein wirklich schönes Spielerlebnis werdet ihr auf diese Weise nicht erfahren. Anbei dürft Ihr die richtige Gaming Maus nicht unterschätzen. Diese ist Eure Verbindung zu dem Computer, Eure Verbindung in das Game. Die richtige Gaming Maus führt Euch im Spiel zum Sieg. Denn gebt Ihr im Game auch die 100% so schafft Ihr ohne die für Euch richtige Gaming Maus nur die 80%.
Worauf es bei der Wahl der richtigen Gaming Maus ankommt und wie Ihr die für Euch richtige Gaming Maus findet zeige ich Euch im Gaming Maus Vergleich 2018. Denn mit der richtigen Gaming Maus in der Hand führt Ihre eure Teamkameraden zum Sieg und werdet zum „In Game Cerry“.

 

Was macht eine Maus zur Gaming Maus?

Vier wichtige Punkte unterscheiden eine stinknormale Maus von der Gaming Maus. Design, Ergonomie, Technik und die Qualität. Natürlich gibt es noch viel mehr Aspekte die es zu beachten gilt, aber diese sollten erst mal ausreichen.

Gaming Maus Test

In fast keinem aktuellem Gaming Maus Test habe ich bisher eine schlichte Maus gesehen. Hier gibt es ganz klar eine Marktlücke. Früher hatten Gaming Mäuse eine besondere Passform für die Hand, oder auch mal eine LED hinter dem Logo. Heute sind Gaming Mäuse modulare Alleskönner. Passformen lassen sich oft auf die eigene Hand optimieren und die Einfarbigen LEDs wurden zu Steuerbaren RGB LEDs, welche mehr als 16 Millionen Farben darstellen können. In Punkto Ergonomie hat sich ebenfalls viel getan. Die Bauformen der Mäuse sind meistens auf die Hände angepasst wie schon erwähnt, gibt es auch einige Gaming Mäuse die auf die eigene Hand optimiert werden können. Wenn ihr aber 22 Stunden am Tag vor dem Rechner sitzt dürft Ihr euch nicht wundern, dass Eure Finger wund sind und eure Sehnenscheidenentzündung schon das Knie erreicht. Ich persönlich habe bisher immer nur an meiner linken Hand (die Tastatur Hand) eine Sehnenscheidenentzündung bekommen. Das hängt aber weniger mit der Tastatur als der richtigen Haltung der Hand zusammen. Modernste Sensoren verhindern Anglesanping und verfügen über enorme abtastraten. Mit den Immer ausgefeimteren Treibern lassen sich Tasten anpassen oder mit Makros belegen. Ebenfalls könnt Ihr in vielen Treibern feststellen wie viele Kilometer eure Gaming Maus schon zurückgelegt hat. Wenn es euch interessiert könnt ihr auch auslesen wie viele tausend klickt sie schon hinter sich hat. Eure Gaming Maus legt im Laufe Ihres leben viele Kilometer hinter sich. Ja Ihr habt Richtig gehört Kilometer! Eure Gaming Maus ist schließlich ein richtiges Arbeitsgerät. Besonders bei Low-DPI-Spielern wie zum Beispiel Counterstrike-Spieler wird aufgrund der geringen DPI-Einstellung extrem viel Strecke gemacht. Ich selber bin Counterstrike Spieler mein Mauspad misst ca. 50×50 cm und um mich einmal im Spiel zu drehen wandert meine Maus über das komplette Mauspad.

Möchtet Ihr feststellen wie viele Klicks und Strecke ihr mit eurer Gaming Maus hinter euch gebracht habt. Eignen sich die Treiber von Roccat besonders gut. Hier wird deutlich mitgeschnitten und aufgezeigt was mit eurer Maus so passiert ist. Dabei ertönt öfter ein Geräusch, was im ersten Moment verwirrend sein mag, aber irgendwann findet man im Treiber die Awards die man sich doch Benutzung der ;aus verdient. Beispielsweise für eine gewisse Anzahl an Klicks bekommt Ihr einen Award. Natürlich sind diese Awards eine Reine Spielerei und haben keinen wirklichen Mehrwert. Aber haben ist besser als brauchen und wem es gefällt der hat seine Freude dran.

Die meisten Mäuse bieten eine grobe Passform, ein klappriges Mausrad und die nötigsten Tasten. In einem von mir angefertigten Gaming Maus Test kann zwar eine solche Maus auch vorkommen, aber eine Kaufempfehlung werde ich hier höchstwahrscheinlich nicht aussprechen. Explizit klapprige Mausräder gehen mit persönlich sehr auf die Nerven. Hier hat die Verarbeitungsqualität in den letzten zehn Jahren doch sehr nachgelassen.

Eine Richtige Gamer Maus verfügt über ein leichtgängiges aber gleichzeitig Präzises Mausrad. Im Normalfall besitzt Sie über mindestens 3 zusätzliche Tasten. Die Software erlaubt es Euch im Normalfall alle Tasten frei zu Programmieren. Beispielsweise wäre es möglich auf eine Taste euer Kennwort zu speichern. So müsst Ihr nicht oftmals am Tag euer Kennwort eintippen, sondern nur einmal eine der seitlichen Maustasten betätigen. Einstellungen wie Abstands Messung, Änderungen der DPI oder einfach nur der Farbe der RGB-Beleuchtung gehören heute ebenfalls zum Standard bei so ziemlich jeder professionellen Gaming Maus ab 35€ aufwärts.

 

Aus diesen Gründen ist ein Gaming Maus Test sinnvoll

Es gibt durchaus einige Gründe, die für einen solchen Gaming Maus Vergleich sprechen. Die hier aufgeführten Details gehören zu den bedeutendsten:

  • Technologie der Gamer Maus
  • Kosten für die Gaming Maus
  • Zusätzliche Features der Gamer Maus
  • Design und Ergonomie der Gaming Maus

Zuerst achtet ein Gamer auf die Ergonomie und das Design seiner Gamer Maus. Anschließend achtet er auf zusätzliche Optionen und Kosten. Um die Entsprechenden Informationen Zieht ein Spieler in der Regel ein Gaming Maus Test hinzu.

Spart ihr an den falschen Stellen so können Sie davon ausgehen, dass Ihr auf Dauer unzufrieden sein werdet. Dabei solltet Ihr bedenken, dass eine herkömmliche Office Maus um ein vielfaches kostengünstiger ist. Dies liegt meistens an der schlechten technischen Ausstattung dieser Geräte

In den folgenden Abschnitten werden einzelne dieser Kriterien genauer unter die Lupe genommen. So könnt Ihr einfach und schnell einen Überblick über relevante Aspekte beim Gamer Maus Vergleich erlangen und auf diese Weise selber ein geeignetes Gerät finden.

 

Welche Unterschiede gibt es?

Abtastrate, Auflösung, Genauigkeit: Gamer Mäuse sind einer normalen Computer Maus in allen Punkten überlegen. Die Abtastrate (DPI), sowie die Abtastgeschwindigkeit (Hz) könnt ihr per Knopfdruck ändern. Meistens hat eine Gaming Maus eine Abtastrate von 100 bis 1000 Hz. Zusätzlich können viele eine Auflösung von bis zu 16.000 DPI erreichen. Mit einer solchen Gaming Maus könnt Ihr mit geringen Aufwand, weite und exakte Bewegungen in Spielen durchführen. Hier ist ein gutes Mauspad zum Beispiel das „SteelSeries QcK Gaming-Mauspad“ zu empfehlen. Dies bietet eurer Gaming Maus die optimalen Bedingungen um euren Anforderungen zu entsprechen.

Frei Konfigurierbare Zusatztasten: Meistens liefert Ihnen eine Gamer Maus einige zusätzliche Tasten. In der Regel könnt Ihr diese Tasten innerhalb des Maus Treibers frei Konfigurieren. Als Beispiel könnt Ihr die „Push to Talk“ Taste auf den Seitlichen Knopf an der Gamer Maus legen.

Moderne Sensoren

Alte Maus typen besaßen eine ewig Flusen anziehende, Gummi ummantelte Kugel, welche mit drei Rädern zur Positionsbestimmung verbunden wurde. Während eine Moderne Gamer Maus mit optischer Erfassung ausgestattet ist. Diese wird entweder in Form von LED oder Laser Technologie umgesetzt.

Bewährte optische Sensoren
VorteileNachteile
hohe Präzisionhohe Lift-off-Distanz
gleichmäßinge BewegungenAngle-Snapping
sehr Robustungeeignet für transparente Flächen
Kein reinigungsaufwandungeeignet für glatte Flächen
Moderne Laser Sensoren
VorteileNachteile
höhere Präzisionhohe Lift-off-Distanz
gleichmäßinge BewegungenAngle-Snapping
RobustHöhere Anfälligkeit gegen Schäden
Kein reinigungsaufwand
Geeignet für transparente und glatte Flächen

Praktische Vor- und Nachteile der beiden Verfahren.

Im Normalfall sind Laser-Sensoren Präziser (höhere Auflösung) und funktionieren auf mehr Oberflächen. Aktuelle Laser- und LED-Sensoren weisen so hohe Maximal Auflösungen auf, Das sie in der Anwendung mit extrem hoher Empfindlichkeit so gut wie unbenutzbar sind. Ebenfalls die Lift-Off-Distanz, also die Distanz ab der der Sensor noch Bewegungen registrieren kann, liegt bei einer Laser-Maus niedriger. Letzteres ist für Euch als Spieler wichtig da eine Gaming Maus oft umgesetzt werden muss.




 

Manche Gaming Maus Tests berichten:

„Kabellose Gaming Mäuse taugen nichts!“

In dem ein oder anderem Gaming Maus Testbericht sieht man schon mal ein ziemliches abgeläster über Kabellose Gaming Mäuse. Vor zehn Jahren hatte das auch seine Bewandtnis. Aber aktuell ist es Fakt, dass es auch gute kabellose Gaming Mäuse gibt. Ich selber spiele eine Kabelgebundene Gaming Maus. Aber das auch vorwiegend nur weil mich das aufladen nerven würde. Zusätzlich muss ich zugeben, dass mich das Kabel schon recht häufig nervt. Als Low-DPI-Gamer muss ich muss ich die Maus über sehr weite Strecken bewegen. Was bedeutet, dass das Kabel ebenfalls einen langen Überschuss haben muss. Dabei stößt es trotz Maus-Bungie schon mal gegen das Smartphone oder andere herumliegende Gegenstände. Das ist besonders beim Spielen sehr nervig.

Für alle normalen Gamer die Ihren Computer gerne aus weiteren Distanzen steuern möchten, ist eine kabellose Gamer Maus die richtige Wahl. Als Beispiel könnt Ihr ein Strategie Spiel von der Couch am Fernseher spielen. Natürlich werdet Ihr auf diese Weise nicht bei Highend-Spielern mithalten können. Aber für ein gemütliches Rändchen „LoL“ gegen die Buddys sollte es reichen. Bei der Nutzung einer kabellosen Gamer Maus Müsst Ihr euch auf eine höhere Reaktionszeit einstellen. Sofern ihr ein günstiges Modell benutzt. Bei einer teuren Kabellosen Gaming Maus ist der unterschied kaum bis nicht spürbar. Verschiedene Umgebungen können die Zuverlässigkeit einer kabellosen Gaming Maus beeinträchtigen. Funksignale können gestört werden. Außerdem müsst Ihr an das aufladen des Akkus Denken einstellen. Genaueres Dazu findet ihr in der „Funkmäuse“ Kategorie.

Einige Gaming Mäuse werden mit einer Ladestation geliefert. Auf diese können Sie ihre Gaming Maus abstellen, wenn Sie sie nicht benötigen.

Razer Mamba Wireless Gamer Maus Test